+++ Abgesagt!+++ Soli-Kundgebung: 30.09 um 11 Uhr – Antifaschist vor Gericht

+++ Abgesagt! Der Prozess wurde kurzfristig abgesagt und auf unbestimmte Zeit verschoben. +++

30. September 2020 – 11Uhr
Landgericht Bielefeld

Am 09. November 2019, dem 81. Jahrestag der Reichsprogromnacht fand in Bielefeld ein Naziaufmarsch für die in Bi-Brackwede inhaftierte Holocaustleugnerin und Faschistin Ursula Haverbeck statt.

Es fanden zahlreiche antifaschistische Gegenproteste, direkte Interventionen und Versuche statt, den Naziaufmarsch an diesem Tag zu stören und verhindern.
Nun beginnen die ersten Gerichtsprozesse, denn wie so oft überziehen die Repressionsorgane antifaschistischen Gegenprotest mit Repression.

Am 30. September 2020 findet um 12 Uhr im Sitzungssaal 29 des Amtsgerichts Bielefeld ein Prozess gegen einen beschuldigten Genossen statt. Deshalb wird es vor dem Landgericht ab 11 Uhr eine Soli-Kundgebung geben. Kommt zahlreich und zeigt euch solidarisch. Wir lassen die Leute nicht allein. Gemeinsam die Repression durchbrechen!

– Aufgrund der aktuellen Lage: Denkt dran eure Masken mitzubringen und Abstand zu halten. –

This entry was posted in General. Bookmark the permalink.